40.000
  • Startseite
  • » Warnung vor Currypulver mit Salmonellen
  • Aus unserem Archiv

    Warnung vor Currypulver mit Salmonellen

    Koblenz (dpa). Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Rheinland-Pfalz hat in einem Currypulver Salmonellen nachgewiesen. Diese Bakterien können gesundheitliche Beschwerden, vor allem Erbrechen und Durchfall auslösen, warnte die Behörde am Dienstag (9. März) in Koblenz.

    Der Hersteller KAR Tutanel im bayerischen Gemünden habe das mikrobiologisch verunreinigte Pulver bereits öffentlich zurückgerufen. Es handele sich dabei um das Produkt «Curry Elefant Indisch Style» der Marke Sultan mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum «08.01.2011». Käufer dieses Gewürzes sollten nicht davon essen und es zu dem Händler zurückbringen, bei dem sie es gekauft haben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!