40.000
Aus unserem Archiv

Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst hat begonnen

Frankfurt/Mainz (dpa) – Mit einem Warnstreik der U- und Straßenbahnfahrer in Frankfurt am Main will die Gewerkschaft Verdi ihre Forderungen im Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst untermauern. Der Nahverkehr in Frankfurt werde ziemliche Probleme haben, sagte Verdi-Sprecher Thomas Wissgott der dpa. Den ganzen Tag werden keine U-Bahn und keine Straßenbahn fahren. Auch Angestellte von Verwaltungsstellen und Kitas sollen die Arbeit niederlegen, auch in anderen Orten in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Bis Freitag will Verdi täglich unterschiedliche Regionen bestreiken.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!