Warnstreiks in NRW

Düsseldorf (dpa). Von den Warnstreiks im öffentlichen Dienst ist heute vor allem Nordrhein-Westfalen betroffen. In Köln, Düsseldorf und vielen Ruhrgebietsstädten soll der öffentliche Nahverkehr den ganzen Tag weitgehend lahmgelegt werden. Ämter, kommunale Kitas und Bäder bleiben geschlossen. Bestreikt werden auch Müllabfuhren, Theater und Sparkassen. Die Gewerkschaft Verdi und die Tarifunion des Beamtenbundes dbb verlangen 6,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Die Verhandlungen gehen Mitte nächster Woche weiter.