Archivierter Artikel vom 08.02.2010, 02:10 Uhr
Berlin

Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen heute weiter. Schwerpunkte sollen öffentliche Einrichtungen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen sein, kündigten die Gewerkschaften an. In den letzten Tagen hatten sich Zehntausende an Arbeitsniederlegungen beteiligt. Die Gewerkschaften fordern ein Plus von fünf Prozent. Die Arbeitgeber halten das für zu viel, haben aber bislang kein Angebot gemacht. Am Mittwoch wird wieder verhandelt.