Archivierter Artikel vom 21.10.2010, 17:54 Uhr
Berlin

Warentest: Großteil der Spielzeuge belastet

Kurz vor dem Weihnachtsgeschäft schlägt Stiftung Warentest Alarm bei Spielwaren. Die meisten Spielsachen sind einer neuen Untersuchung zufolge mit gefährlichen Schadstoffen belastet. Getestet wurden 50 Spielzeuge für Kinder unter drei Jahren. In mehr als 80 Prozent davon fanden die Warentester gesundheitsgefährdende Stoffe. Das Herkunftsland der Spielzeuge und auch das Prüfsiegel haben keinen Einfluss auf Qualität, hieß es. Laut Stiftung Warentest haben bislang nur wenige Hersteller auf die Testergebnisse reagiert.