Wahrer «Rain Man» Kim Peek gestorben

Salt Lake City (dpa). Der US-Amerikaner Kim Peek, dessen Geschichte als Vorlage für den Film «Rain Man» mit Dustin Hoffman gilt, ist tot. Wie die US-Zeitung «Salt Lake Tribune» unter Berufung auf den Vater berichtet, starb der 58-Jährige an einem Herzanfall in Salt Lake City. Schon seit Wochen habe er an einer Infektion der Atemwege gelitten. Peek – ein sogenannter «Savant» – verfügte über eine besondere Begabung. Das visuelle System seines Gehirns erlaubte es ihm etwa, den Inhalt einer Buchseite in Sekunden zu speichern.