40.000

„Wahnsinn“: Madrid rüstet sich für Südamerikas Superfinale

Selten hat ein Fußballereignis so viele Schlagzeilen gemacht: Nach Krawallen in Argentinien wird das Finale der Copa Libertadores zwischen den Rivalen Boca Juniors und River Plate in Madrid gespielt. Die Polizei bereitet die Stadt auf den Ausnahmezustand vor.

Madrid (dpa). Selbst Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona ist entrüstet über die umstrittene Verlegung des Superclásico-Rückspiels zwischen Boca Juniors und River Plate nach Madrid.

„Wisst ihr, was das kostet?“, fragte der 58-Jährige ...

Lesezeit für diesen Artikel (781 Wörter): 3 Minuten, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!