Archivierter Artikel vom 29.05.2011, 17:26 Uhr
Sanaa

Waffenruhe in Sanaa

Nach tagelangen schweren Kämpfen ist in Jemens Hauptstadt Sanaa ein Waffenstillstand in Kraft getreten. Dabei kehrte vor allem im Wohnviertel Hasaba, in dem sich Regierungstruppen und aufständische Stammeskämpfer blutige Gefechte geliefert hatten, verhältnismäßige Ruhe ein. Nach Angaben des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira zogen sich die Milizen des Stammesführers Sadik al-Ahmar wieder aus den Regierungsgebäuden zurück, die sie im Laufe der Kämpfe erobert hatten.