40.000
  • Startseite
  • » WADA: Schon 2018 Sanktionen für NOKs und Sportverbände
  • Aus unserem Archiv

    MontrealWADA: Schon 2018 Sanktionen für NOKs und Sportverbände

    Nationale Olympische Komitees und internationale Sportverbände sollen bei gravierenden Regelverstößen künftig ebenso sanktioniert werden wie Athleten bei Dopingvergehen.

    WADA
    Die WADA will, dass auch NOKs und Sportverbände sanktioniert werden können.
    Foto: Jean-Christophe Bott - dpa

    Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA machte am 18. Mai den Weg für neue Regelungen frei, die möglichst schon bei den Olympischen Winterspielen im Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang greifen sollen. Der WADA-Stiftungsrat beschloss in Montreal einen Plan für ein beschleunigtes Verfahren. Die nächste Revision des WADA-Codes wäre sonst erst 2021 wirksam geworden.

    Wenn die Änderungsvorschläge akzeptiert werden, müssen sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) und alle Länder, die den WADA-Code unterzeichnet haben, dem neuen Sanktionssystem beugen. Die Reform wurde durch die Dopingskandale in Russland ausgelöst und soll im Hinblick auf die kommenden Winterspiele beschleunigt werden. Dabei spielte auch eine Rolle, dass das IOC im vorigen Jahr den von der WADA empfohlenen Komplettausschluss des russischen Olympia-Teams von den Sommerspielen in Rio abgelehnt hatte.

    Homepage WADA

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!