40.000
  • Startseite
  • » Vulkanausbruch auf Island: Anwohner verlassen Häuser
  • Aus unserem Archiv
    Reykjavik

    Vulkanausbruch auf Island: Anwohner verlassen Häuser

    Vulkanausbruch auf Island: Islands Behörden haben für den südlichen Landesteil den Ausnahmezustand ausgerufen. Wie der Rundfunksender RUV berichtet, kam es kurz nach Mitternacht zu ersten Eruptionen unter einem Gletscher. Etwa 500 Anwohner umliegender Ortschaften mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen, die wichtigste Durchfahrtsstraße wurde gesperrt. Als größte Gefahr für Menschen stufen die Behörden Überschwemmungen durch riesige Mengen Schmelzwasser des Gletschers ein.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!