40.000

Vorsicht vor ICOs! Wie Anleger unseriöse Anbieter erkennen

Nach dem Bitcoin-Hype wollen viele Anleger in Kryptowährungen investieren. Besonders beliebt ist die Investition in Unternehmen, die neue digitale Währungen erzeugen. Doch einige Anbieter zocken die Verbrauer mit dubiosen Geschäftsmodellen ab.

Berlin (dpa/tm). ICO - diese drei Buchstaben sind derzeit häufig zu lesen. Die Abkürzung steht für Initial Coin Offering. Dabei handelt es sich um eine Variante des Crowdinvestings, bei dem ...

Lesezeit für diesen Artikel (260 Wörter): 1 Minute, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!