40.000
Aus unserem Archiv
Kuala Lumpur

Vorläufige Doping-Sperre für Nummer 1 im Badminton

dpa

Der Badminton-Weltranglistenerste Lee Chong Wei ist wegen Dopingverdachts vorläufig gesperrt worden. Bis zu einer Anhörung in dem Fall dürfe der Olympia-Zweite aus Malaysia nicht an Wettkämpfen teilnehmen, gab der Weltverband bekannt.

Lee Chong Wei
Lee Chong Wei ist der Weltranglistenerste im Badminton.
Foto: Keld Navntoft – DPA

Lee war bei der WM im August positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden. Nach Angaben seines Heimatverbands handelt es sich um den Entzündungshemmer Dexamethason. Lee hat Doping bestritten und will seine Unschuld beweisen.

Mitteilung des Weltverbands

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!