Archivierter Artikel vom 08.11.2019, 20:06 Uhr
Wernigerode

Vorbote des Winters: Schneefall im Harz und im Südwesten

Im Harz und im Südwesten haben sich Vorboten des nahenden Winters gezeigt. Der Schneefall auf dem Brocken – dem höchsten Berg des Harzes in Sachsen-Anhalt – werde voraussichtlich über Nacht andauern, so die Brocken-Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes. Dadurch könnte die Schneedecke auf vier bis fünf Zentimeter wachsen. Einen winterlichen Anblick gab es auch in den Höhenlagen Baden-Württembergs. Auf der Schwäbischen Alb gab es ab etwa 650 Metern Höhe den ersten liegen gebliebenen Schnee der beginnenden Saison.