40.000
Aus unserem Archiv

Vonn gewinnt Alpin-Gesamtweltcup 3. Mal in Serie

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Lindsey Vonn hat zum dritten Mal nacheinander die Gesamtwertung im alpinen Ski-Weltcup gewonnen. Die Abfahrts-Olympiasiegerin aus den USA holte sich beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen die Große Kristallkugel mit einem Sieg.

Pokal-Sammlerin
Lindsay Vonn küsst in Garmisch-Partenkirchen ihre Kristallkugeln.

Die Gesamtweltcup-Zweite Maria Riesch landete beim Rennen auf dem vierten Platz – ihr bestes Saisonergebnis im Super-G. Vonn gewann den Super-G am WM-Ort des kommenden Jahres vor der Österreicherin Elisabeth Görgl und Nadia Styger aus der Schweiz. Riesenslalom- Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg schied kurz vor dem Ziel aus.

Als die Rechnerei um die letzte winzige Chance auf den Gesamtweltcup ein Ende hatte, wirkte Maria Riesch sogar ein bisschen erleichtert, dass Lindsey Vonn die Krisatllkugel endlich sicher hat. «Gottseidank ist das jetzt vorbei», sagte die Doppel- Olympiasiegerin. Vor dem abschließenden Slalom steht Vonn wieder als Beste des Weltcup-Winters fest. «Nach der Saison die Punkte zu suchen, ist unnötig. Lindsey hat einfach zu viel gewonnen. Nächstes Jahr ist eine neue Saison, da starten alle bei null», sagte Riesch.

Rieschs Ski-Freundin Vonn war nach dem ersten Kristall-Hattrick einer Ski-Lady seit dem der Österreicherin Petra Kronberger zwischen 1990 und 1992 «super happy». Die Partenkirchenerin selbst will im Slalom auch noch ihre Kugel klar machen; in diesem Klassement führt sie mit 23 Punkten Vorsprung auf Kathrin Zettel (Österreich). «Das ist das absolute Highlight, das letzte Rennen der Saison. Das mit der Kristallkugel zu beenden, wäre der große Traum», sagte die 25-Jährige. Im Herren-Slalom hofft dann auch Felix Neureuther nach dem Slalom-Aus bei Olympia auf einen erfolgreichen Saisonabschluss an seinem Hausberg.

Maria Riesch haderte nach kurzer Bedenkzeit aber dann doch ein bisschen mit dem Saisonverlauf. «Ich denke, dass ich alles in allem die Beste war, weil ich in allen Disziplinen vorne dabei war», meinte die Doppel-Olympiasiegerin. Um den Podestplatz hatte sie «der berühmt-berüchtigte Super-G Bock» gebracht. Aber auch: «Lindsey hat verdient gewonnen. Sie hat ihre Schwäche in den technischen Disziplinen mit den ganzen Siegen im Speedbereich wettgemacht.»

Auch Bundestrainer Mathias Berthold sah eine verpasste Chance, Vonns Regentschaft im Weltcup zu beenden. «Vonn fährt die Speed- Events überragend. Aber wenn man schaut, wieviele Punkte sie im Slalom und Riesenslalom nur gemacht hat, war das eigentlich eine Vorlage», meinte Berthold. Etwas ärgerlich fand Berthold das Ausscheiden von Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg: «Die Vicky macht seit Saisonbeginn immer die gleichen Fehler im Super-G, sie ist da ein bisschen beratungsresistent.»

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 17°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 18°C
Sonntag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!