40.000
Aus unserem Archiv
Bielefeld

Von Strahlenmafia verfolgt? – Urteil nach Attacke erwartet

dpa

Im Mordprozess um eine tödliche Auto-Attacke auf eine Fußgängerin in Minden wollen die Richter voraussichtlich heute ihr Urteil sprechen. In dem Verfahren am Landgericht Bielefeld hatte der 57-jährige Angeklagte eingeräumt, im Dezember 2017 eine ihm unbekannte Fußgängerin überfahren zu haben. Die Attacke soll aus Rachegefühlen geschehen sein. In seinem Geständnis hatte der Mann berichtet, wie er jahrelang von einer vermeintlichen Strahlenmafia verfolgt worden sei. Als Folge sei er schwer krebskrank geworden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!