Archivierter Artikel vom 19.11.2010, 09:22 Uhr

Von Spanien bis Texas: Tipps für Weltenbummler

Abendtouren in der Mezquita von Cordoba

Lesezeit: 2 Minuten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Die Mezquita von Cordoba kann nun auch spät abends besichtigt werden. Je nach Jahreszeit würden in der Moschee-Kathedrale Besuchstermine zwischen 20.00 und 23.00 Uhr angeboten, teilt das Spanische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt mit. Auf den Nachttouren soll eine Licht- und Tonshow das Weltkulturerbe mit seinen 856 Säulen aus Marmor, Granit, Jaspis und Onyx stimmungsvoll inszenieren. Die Nachtführung kostet 18 Euro für Erwachsene sowie 9 Euro für Kinder und Studenten.

Mehr Züge von Berlin nach Warschau

Berlin (dpa/tmn) – Ab dem 12. Dezember verbindet der Berlin-Warszawa-Express die beiden Hauptstädte häufiger und schneller. Mit dem Fahrplanwechsel fahren werktags vier statt wie bisher drei Zugpaare auf der Strecke, wie das polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin mitteilt. Die Fahrtzeit verringere sich auf rund fünfeinhalb Stunden. Telefon: 030/21 00 920.

Eislaufbahn im Amphitheater von Avenches vergrößert

Lausanne (dpa/tmn) – Die Eislaufbahn im Amphitheater von Avenches wird in diesem Winter vergrößert. In ihrem zweiten Jahr bauen die Veranstalter die Eisfläche in der Arena aus der Römerzeit von 450 auf 600 Quadratmeter aus, erklärt das Tourismusbüro des Kantons Waadt in der Schweiz. Besucher können sich in einem beheizten Holziglu umziehen und aufwärmen. Telefon.: 0041 78 919 64 79.

Zoo in Houston eröffnet afrikanischen Themenpark

Hannover (dpa/tmn) – Der Houston Zoo in Texas widmet der afrikanischen Tierwelt einen eigenen Themenpark. Im African Forest können Besucher ab dem 10. Dezember auf der Größe von knapp drei Fußballfeldern Wildtiere wie Nashörner und Giraffen beobachten. Es besteht auch die Möglichkeit, im Themenpark zu übernachten und am Lagerfeuer Geschichten über Afrika zu lauschen.

«Knödelmarathon» im Gsieser Tal

Bruneck (dpa/tmn) – Das Gsieser Tal in Südtirol lädt Wanderer und Langläufer zum «Knödelmarathon» ein. Entlang der rund 40 Kilometer langen Loipen von Pichl bis St. Magdalena können Besucher dabei süße und pikante Knödelvariationen probieren. In jedem Gasthaus entlang des Weges bereiten die Wirte die traditionelle Speise dem Tourismusbüro zufolge anders zu. Urlauber können das Tal zu Fuß oder auf Langlaufskiern erkunden. Auch Busse stehen bereit.

50 Jahre Unterwasserpark in den Florida Keys

Key Largo (dpa/tmn) – So viele Schnorchler wie noch nie sollen gleichzeitig ins Wasser gehen, wenn der erste Unterwasserpark Amerikas in Key Largo seinen Fünfzigsten feiert. Besucher des John Pennekamp Coral Reef State Park können bei dem Rekordversuch mitmachen. Das Naturschutzgebiet im Norden der Inselkette Florida Keys feiert das Jubiläum vom 1. bis zum 11. Dezember. Neben Tauchgängen sowie Ausstellungen und Vorträgen zum Thema Umweltschutz stehen die «Protect the Reef Days» auf dem Programm, bei denen unter anderem die Uferlinie gesäubert wird.

Bis(s) zur Schmelze: Ischgler Skulpturen-Wettbewerb

Ischgl (dpa/tmn) – Graf Dracula und Konsorten kommen ins Skigebiet: Beim 18. Ischgler Schneeskulpturen-Wettbewerb vom 10. bis 14. Januar erwecken zehn internationale Künstler meterhohe Vampire aus Schnee und Eis zum Leben. Vampir- und Schneefans können die Verwandlung live erleben, wenn sie den Künstlern beim Schnitzen und Meißeln zusehen. Die besten Skulpturen werden am 14. Januar gekürt. Bei Tiroler Temperaturen dürften die gruseligen Geschöpfe auf den Pisten der Silvretta Arena zwar nicht unendlich, aber immerhin bis Anfang Mai überleben.

Mezquita von Cordoba (span./engl.)

Eislaufbahn im Amphitheater (franz.)

Houston Zoo (engl./span.)

50 Jahre Unterwasserpark

Ischgler Skulpturen-Wettbewerb