Berlin

Von der Leyen offen für weitere Mindestlöhne

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hat die Einführung weiterer branchenspezifischer Mindestlöhne in Aussicht gestellt. Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine einstimmige Bitte an die Politik herantragen sollten, werde das an ihr nicht schietern, sagte von der Leyen der «Saarbrücker Zeitung». Sie verwies darauf, dass erst kurz vor Weihnachten eine entsprechende Lösung für die Abfallwirtschaft auf den Weg gebracht worden sei. Auch eine erneute Verlängerung des Kurzarbeitergeldes wollte sie nicht ausschließen.