Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 10:15 Uhr
Brüssel

Von der Leyen besorgt über Situation auf der Krim

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich besorgt über die Lage auf der ukrainischen Halbinsel Krim geäußert. Es sei jetzt wichtig, dass vor allem ein Auseinanderbrechen der Ukraine verhindert wird, und dass die besonnenen Kräfte im Land gestärkt werden, sagte die CDU-Politikerin am Rande des Nato-Verteidigungsministertreffens in Brüssel. Auch der ukrainische Vize-Verteidigungsminister Alexander Olejnik soll daran teilnehmen. Auf der überwiegend von Russen bewohnten Krim sind die Sicherheitskräfte inzwischen in Alarmbereitschaft versetzt worden.