Hamburg

Von Beust will zurücktreten

In der CDU verdichten sich die Hinweise, dass Hamburgs Regierungschef Ole von Beust morgen seinen Rücktritt erklären will. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Parteikreisen. Es wird erwartet, dass von Beust diesen Schritt bei einer Sitzung des CDU-Landesvorstandes bekanntgeben will. Die Gründe seien «privater Natur», schreibt das «Hamburger Abendblatt». In den Medien wird seit Monaten darüber spekuliert, dass Beust amtsmüde sei. Als möglicher Nachfolger gilt Innensenator Christoph Ahlhaus.