Archivierter Artikel vom 27.09.2012, 20:55 Uhr
Berlin

Vom Schulessen: Rund 4000 Kinder in vier Bundesländern erkrankt

Mindestens 4000 Kinder in Sachsen, Thüringen, Berlin und Brandenburg leiden an Magen-Darm-Erkrankungen, die vermutlich vom Schulessen ausgelöst wurden. Drei Kranke mussten stationär aufgenommen werden, teilte die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales. Die betroffenen Schulen und Kindergärten wurden nach bisherigen Erkenntnissen vom gleichen Lieferanten versorgt. Aus dem sächsischen Sozialministerium hieß es, es bestehe der Verdacht auf Noroviren.