Wiesbaden

Vollkorn und viel Flüssigkeit helfen gegen Verstopfung

Eine Verstopfung lässt sich oft schon durch ballaststoffreiche Ernährung und ausreichendes Trinken beseitigen. Experten raten Betroffenen, viel Vollkornprodukte sowie frisches Obst und Gemüse zu essen sowie 1,5 bis 2 Liter pro Tag zu trinken.

Auch regelmäßige Bewegung helfe, berichtet der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Dagegen sollten Abführmittel nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, ohne dass ein Arzt die Ursachen der Verstopfung untersucht hat. Eine Verstopfung liegt vor, wenn jemand weniger als zweimal pro Woche Stuhlgang hat und dabei stark pressen muss.

Gesundheits-Tipps von Internisten: www.internisten-im-netz.de