Archivierter Artikel vom 12.10.2015, 13:33 Uhr

Volleyball-Star Grozer spielt künftig in Südkorea

Sofia (dpa). Der deutsche Volleyball-Star Georg Grozer spielt künftig in Südkorea. Dies bestätigte der 30-Jährige am Rande der EM in Bulgarien und Italien der Deutschen Presse-Agentur.

Volleyball-Star
Nationalspieler Georg Grozer (M.) geht nach Südkorea.
Foto: Christoph Schmidt – dpa

Bei seinem aktuellen Verein Belogorie Belgorod aus Russland besitzt Grozer noch einen Zweijahresvertrag. Der gebürtige Ungar wird aber für kommende Saison an den mehrmaligen südkoreanischen Meister Daejeon Samsung Bluefangs ausgeliehen.

Kopfzerbrechen bereitet Grozer die Trennung von seiner Frau und den beiden kleinen Töchtern, die weiter in Deutschland wohnen werden. «Ich habe ein bisschen Angst vor nächster Saison wegen der Zeitverschiebung», räumte er ein. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Südkorea liegt bei sieben Stunden. Grozer telefoniert mehrere Male am Tag mit seiner Familie.