Archivierter Artikel vom 17.05.2013, 22:30 Uhr

Volleyballer starten mit Niederlage in Länderspiel-Jahr

Murska Sobota (dpa). Die deutschen Volleyballer sind mit einer Niederlage ins Länderspiel-Jahr gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen unterlag in Murska Sobota Gastgeber Slowenien mit 1:3 (25:23, 16:25, 23:25, 18:25).

Bundestrainer
Das Team von Trainer Vital Heynen testet gegen Slowenien.
Foto: Sebastian Kahnert – DPA

Der zweite Test gegen die Slowenen findet bereits am Samstag an gleicher Stelle statt.

«Wir haben im ersten Satz eine gute Block-Abwehr gespielt und wenig Fehler gemacht», resümierte Heynen. «Das konnten wir nicht halten, vor allem im Angriff hatten wir Probleme, uns durchzusetzen. Das führe ich aber auf die Müdigkeit zurück, wir haben hart trainiert.»

Beim Auftakt in die EM-Saison feierten vier der fünf deutschen Länderspiel-Neulinge ihr Debüt. Tim Broshog (Moerser SC), Felix Isaak (TV Rottenburg), Tom Strohbach (Generali Haching) und Björn Höhne (Berlin Recycling Volleys) traten zum ersten Mal für den Deutschen Volleyball-Verband an. Philipp Collin (VC Dresden) musste aus Krankheitsgründen passen.

DVV-Mitteilung