40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Volleyballer siegen erneut gegen Argentinien

dpa

Die deutschen Volleyballer haben sich auch im zweiten Weltliga-Heimspiel gegen Argentinien durchgesetzt und vorübergehend die Tabellenspitze in ihrer Gruppe übernommen. Einen Tag nach dem 3:1 gab es erneut in Berlin einen 3:1 (25:19, 23:25, 25:21, 25:19)-Erfolg.

Es war der sechste Sieg im zehnten Spiel, der bisherige Spitzenreiter Kuba verlor jedoch erst eine seiner acht Partien. Durch die Maximalausbeute von sechs Punkten aus den beiden Spielen hat die DVV-Auswahl weiter eine minimale Chance auf den Einzug in die Endrunde, für die die sieglosen Argentinier als Gastgeber gesetzt sind. Das deutsche Team benötigt zum Abschluss am 8. und 9. Juli zwei klare Erfolge bei Europameister Polen, der daheim gegen Kuba ebenfalls seine Möglichkeit auf das Weiterkommen wahren will.

Angreifer Georg Grozer eröffnete die Partie vor 3150 Fans in der Max-Schmeling-Halle mit einem Block. Die deutschen Angreifer mit dem 2,12 Meter großen Robert Kromm, dem 2,11 Meter langen Marcus Böhme und 2,07-Meter-Mann Max Günthör spielten danach ihre körperliche Überlegenheit aus. Allerdings zog im zweiten Satz wie schon am Mittwoch kurz der Schlendrian ein, eine Aufholjagd nach dem 12:16 blieb vergeblich. Danach steigerte das Team des argentinischen Bundestrainers Raul Lozano seine Konzentration wieder. Günthör punktete bei Schnellangriffen häufig, auch der Block war oft da.

Der im ersten Vergleich noch wegen einer Bauchmuskelzerrung geschonte Kapitän Björn Andrae rückte ebenso ins Team wie Libero Sebastian Prüsener. Dafür schauten der angeschlagene Außenangreifer Sebastian Schwarz und Ferdinand Tille zu. Andrae wechselt zur kommenden Saison aus Italien zum russischen Aufsteiger Kemerowo.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!