40.000
Aus unserem Archiv
Unterhaching

Volleyball: Friedrichshafen dicht vor Meistertitel

dpa

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen haben ihre elfte deutsche Meisterschaft zum Greifen nah. Der Serienmeister vom Bodensee gewann bei Pokalsieger Generali Haching auch die zweite Playoff-Finalpartie mit 3:1 (23:25, 25:21, 25:21, 25:20).

Damit können die Friedrichshafener bereits am 1. Mai vor heimischer Kulisse die Titelverteidigung klar machen. Die erneut unterlegenen Oberbayern müssen nun schon auf ein regelrechtes Volleyball-Wunder warten, um doch noch ihren ersten Meistertitel unter Dach und Fach bringen zu können. «Wir sind natürlich enttäuscht», sagte der Hachinger Denis Kaliberda.

Vier Tage nach dem deutlichen 0:3 beim Playoff-Auftakt in Friedrichshafen begannen beide Teams unter den Augen von Männer-Bundestrainer Raúl Lozano auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Auftaktdurchgang zunächst absetzen, allerdings offenbarten vor allem die Gäste überraschende Schwächen beim Aufschlag. Kurz vor Ende des ersten Satzes konnte Haching dann erstmals auf drei Punkte davonziehen und den Durchgang am Ende mit dem zweiten Satzball für sich entscheiden.

Mit dem Gewinn des ersten Satzes im Rücken dominierten die Hausherren auch zunächst im zweiten Durchgang. Rasch zog Haching auf vier Punkte davon, doch Friedrichshafen kämpfte sich in die Partie zurück und übernahm immer mehr die Regie. Vor allem das starke Blockspiel der Auswahl von Trainer Stelian Moculescu funktionierte immer besser und konnte die Angriffe der Hausherren immer häufiger entschärfen. Mit dem zweiten Satzball glich Friedrichshafen aus.

«Beide Mannschaften spielen nicht wirklich hochklassig», räumte Hachings Co-Trainer Thomas Schneider angesichts der hohen Fehlerquote auf beiden Seiten ein. Ihre besondere Klasse unterstrichen die Gäste aber im dritten Satz: Nach völlig ausgeglichenem Verlauf spielte Friedrichshafen bei den entscheidenden Punkten seine Nervenstärke aus und sorgte für die Vorentscheidung. Im vierten Durchgang reichte den Gästen dann erneut ein Zwischenspurt in der Satzmitte, um den zweiten Finalsieg perfekt zu machen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!