Volker Beck: Mehr Solidarität in EU bei Flüchtlingen

Berlin (dpa). Mehr Solidarität in der EU bei der Aufnahme von Flüchtlingen – das hat der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck, gefordert. Deutschland solle ein Signal nach Nordafrika senden und Leute vorübergehend aufnehmen. Das sagte Beck im «Deutschlandfunk». Die Menschen aus den Maghreb-Staaten sollten später wieder in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden, um am Wiederaufbau beteiligt zu sein. Die EU solle außerdem einen neuen Mechanismus vereinbaren, um Flüchtlinge, die in einem EU-Staat ankommen, auf andere EU-Länder verteilen zu können, so Beck.