40.000
  • Startseite
  • » Vogelfütterung im Winter nicht unterbrechen
  • Aus unserem Archiv

    Vogelfütterung im Winter nicht unterbrechen

    Sie sind gern gesehene Gäste im Garten oder auf dem Balkon. Daher stellen viele Menschen Vogelhäuschen auf. Wer die Tiere im Winter füttert, sollte das jedoch regelmäßig machen. Sonst gefährdet man die Vögel.

    Fütterung
    Eine Kohlmeise sitzt an einem Futterhäuschen. Wenn man Vögel im Winter füttert, sollte man damit nicht pausieren. Die Tiere gewöhnen sich schnell an bestimmte Futterplätze.
    Foto: Holger Hollemann - dpa

    Wiesbaden (dpa/tmn) - Wer im Winter Vögel füttern möchte, sollte nicht zwischendurch eine Pause einlegen. Denn die Tiere gewöhnen sich schnell an bestimmte Futterplätze, die man deshalb am besten immer wieder bestückt, erläutert der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe.

    Wichtig ist auch, dass Vögel bei Kälte genug Flüssigkeit zu sich nehmen. Als Tränke eignet sich etwa ein sauberer Blumentopfuntersetzer oder eine nicht zu hohe Schale. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass sich auf dem Wasser keine Eisschicht bildet.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!