Vier von fünf Patienten inhalieren falsch

Eschborn (dpa/tmn). Vier von fünf Patienten verwenden ihre Medikamente zum Einatmen falsch. Wie gut damit umzugehen ist, hängt zunächst vom Präparatetyp ab, erklärt Wolfgang Kircher von der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker in Eschborn.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net