40.000
Aus unserem Archiv
Damaskus

Vier Tote durch Explosion in iranischem Pilgerbus in Syrien

dpa

In der syrischen Hauptstadt Damaskus sind vier Menschen ums Leben gekommen, als ein Pilgerbus aus dem Iran an einer Tankstelle explodierte. Laut Augenzeugen wurden zahlreiche Menschen verletzt. Nach Angaben des syrischen Innenministeriums handelte es sich bei der Explosion um einen Unfall und nicht um einen Terrorakt. Ursache sei ein «explodierter Reifen». Die Aufräumarbeiten verliefen aber so auffallend schnell, dass bei einigen Beobachtern Zweifel an dieser offiziellen Version aufkamen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!