Vier Tote bei Schießerei vor jüdischer Schule in Toulouse

Paris (dpa). Frankreich steht unter Schock: Bei einer Schießerei vor einer jüdischen Schule in Toulouse sind mindestens vier Menschen getötet worden – darunter drei Kinder. Der Täter floh auf einem Motorroller. Ein solches Fahrzeug hatte bereits bei zwei Anschlägen auf Soldaten eine Rolle gespielt. Das Innenministerium ordnete eine verschärfte Überwachung jüdischer Einrichtungen in Frankreich an. Präsident Nicolas Sarkozy hat sich in Begleitung mehrerer Minister nach Toulouse begeben.