40.000
Aus unserem Archiv
Jakarta

Vier Deutsche überleben Schiffsunglück bei Bali

Bei dem Untergang eines Touristenboots nahe der indonesischen Ferieninsel Bali haben 18 Touristen überlebt, darunter vier Deutsche. Nach zwei Passagieren wurde noch gesucht, wie der Katastrophenschutz berichtet. Die Nationalität der Vermissten ist unklar. Es handelt sich nach Informationen der deutschen Botschaft aber nicht um Deutsche. Mehr als 24 Stunden nach dem Unglück waren gestern Abend 13 Vermisste lebend auf einer Insel entdeckt worden. Sie hatten sich schwimmend an Land gerettet. Das Schiff war zwischen der Ferieninsel Bali und der Insel Komodo gesunken.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!