40.000
  • Startseite
  • » Vier Anklagen nach Missbrauchsfällen auf Ameland
  • Aus unserem Archiv
    Osnabrück

    Vier Anklagen nach Missbrauchsfällen auf Ameland

    Vier Jugendliche müssen sich wegen der Missbrauchsfälle während einer Jugendfreizeit auf Ameland verantworten. Ein Dreivierteljahr nach den Vorfällen hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück Anklage erhoben. Den Jugendlichen wird sexuelle Nötigung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Vorfälle hatten im Sommer für großes Aufsehen gesorgt. Teilnehmer einer Reise des Stadtsportbundes Osnabrück hatten andere Jugendliche aus der Gruppe gequält und Zeugenaussagen zufolge sexuell genötigt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!