40.000
Aus unserem Archiv

Viele Unwetter-Tote in Rio de Janeiro

Rio de Janeiro (dpa). Die Zahl der Toten bei den schweren Unwettern in Rio de Janeiro und Umgebung ist auf mindestens 52 gestiegen. Allein 19 Menschen kamen nach Angaben des brasilianischen Zivilschutzes bei einem Erdrutsch auf der Touristeninsel Ilha Grande rund 150 Kilometer südlich von Rio ums Leben. Eine Schlamm- und Gerölllawine zerstörte ein Hotel, sowie mehrere Häuser. Die Insel ist ein beliebtes Ziel von Ökotouristen. Ob es auch unter den Hotelgästen Tote gab, war zunächst unklar.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!