Archivierter Artikel vom 03.07.2011, 08:20 Uhr

Viele Unentschlossene vor PID-Entscheidung im Parlament

Berlin (dpa). Wenige Tage vor der Schlussdebatte über die hochumstrittene Präimplantationsdiagnostik im Bundestag sind viele Abgeordnete noch unentschieden. «Ich ringe da fürchterlich», sagte der CDU-Abgeordnete Norbert Barthle der dpa. Er kenne viele Kollegen, die in einer ähnlichen Lage seien und tendiere selbst zu einer Zustimmung zu den Gentests an künstlich erzeugten Embryonen. Nach jahrelangen Debatten will der Bundestag am Donnerstag entscheiden. Fraktionszwang besteht nicht.