40.000
Aus unserem Archiv
Köln/Bonn

Viele Jugendliche machen eine kaufmännische Lehre

dpa/tmn

Viele Jugendliche machen eine Lehre in einem kaufmännischen Beruf. Darauf weist das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hin. So waren fünf der zehn Berufe mit den meisten neuen Ausbildungsverträgen im vergangenen Jahr aus dem kaufmännischen Bereich.

Die Daten hat das Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn zusammengetragen. Platz eins der «Top Ten»-Berufe mit den meisten neuen Lehrlingen (31 257) belegten 2009 die Kaufleute im Einzelhandel. Danach folgten Verkäufer (26 479) und Bürokaufleute (21 044). Auf Rang fünf landete der Beruf «Industriekaufmann/-frau» (17 447). Und Kaufleute im Groß- und Außenhandel kamen immerhin noch auf den zehnten Platz (13 497).

Allerdings sind die Zahlen in manchen kaufmännischen Berufen rückläufig: Im Einzelhandel ergab sich ein Minus von 4,9 Prozent, in der Industrie lag es bei 13,9 Prozent, und im Groß- und Außenhandel wurden sogar 17,3 Prozent weniger Lehrlinge eingestellt als im Vorjahr. Letzteres dürfte dem IW zufolge vor allem auf die Weltwirtschaftskrise zurückzuführen sein. Hinzu kommt, dass die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge insgesamt gesunken ist: Sie verringerte sich um 8,2 Prozent auf rund 566 000.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!