Archivierter Artikel vom 26.08.2016, 20:36 Uhr
Sandhausen

VfB Stuttgart siegt ohne Glanz 2:1 beim SV Sandhausen

Aufstiegsanwärter VfB Stuttgart hat sich dank eines glanzlosen 2:1 (1:0) gegen den SV Sandhausen mit dem ersten Auswärtssieg der Saison in die Länderspielpause verabschiedet.

SV Sandhausen – VfB Stuttgart
Stuttgarts Torschütze zum 2:0, Christian Gentner (l) jubelt mit Toni Sunjic (M) und Tobias Werner über das Tor.
Foto: Uwe Anspach – dpa

Neuzugang Simon Terodde erzielte am Freitagabend sein erstes Tor für den Bundesliga-Absteiger (39. Minute), Kapitän Christian Gentner traf früh zum 2:0 (65. Minute) vor der Rekordkulisse von 13 083 Zuschauern im Hardtwaldstadion. Der Anschlusstreffer gelang Andrew Wooten (76.). Nach drei Spieltagen in der 2. Liga halten die Fußballer aus Stuttgart damit den Kontakt zur Spitze. Sandhausen droht mit nur einem Punkt dagegen der Absturz ans Tabellenende.