Archivierter Artikel vom 09.12.2009, 05:00 Uhr
Stuttgart

VfB Stuttgart benötigt Sieg für Achtelfinal-Einzug

Ein Sieg muss her: Der VfB Stuttgart schafft den Sprung ins Achtelfinale der Champions League nur, wenn er heute gegen den FC Unirea Urziceni gewinnt. Vor dem letzten Gruppenspiel liegt der VfB zwei Punkte hinter den Rumänen. Für Stuttgarts neuen Trainer Christian Gross ist es die erste Bewährungsprobe. Beim VfB ist der Einsatz der angeschlagenen Stammkräfte Cacau, Zdravko Kuzmanovic, Sami Khedira und Arthur Boka noch offen.