Archivierter Artikel vom 02.09.2012, 15:55 Uhr

Vettel rettet Platz zwei in Belgien – Button gewinnt

Spa-Francorchamps (dpa) – Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Belgien mit einer starken Aufholjagd noch auf Rang zwei gefahren. Vor dem Red-Bull-Piloten kam nur der britische Sieger Jenson Button im McLaren ins Ziel. Lotus-Fahrer Kimi Räikkönen aus Finnland wurde Dritter. Spitzenreiter Fernando Alonso war nach einem Startunfall mit seinem Ferrari ausgeschieden. Nico Hülkenberg aus Emmerich steuerte seinen Force India auf Rang vier. Michael Schumacher wurde in seinem 300. Grand Prix Siebter.