Archivierter Artikel vom 04.02.2012, 18:05 Uhr

Veto: Russland lässt Syrien-Resolution platzen

New York (dpa). Russland hat seine Drohung wahr gemacht und auch die jüngste Syrien-Resolution mit seinem Veto blockiert. Moskaus UN-Botschafter Witali Tschurkin stimmte auf einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates in New York trotz einer großen Mehrheit gegen einen von Arabern und Europäern unterstützten Entwurf. Als eine der fünf Vetomächte kann Russland jede noch so starke Mehrheit überstimmen.