Archivierter Artikel vom 16.01.2010, 17:16 Uhr
Port-au-Prince

Verzweifelte Menschen in Haiti

Nach dem Jahrhundert-Erdbeben in Haiti erreicht die internationale Hilfe langsam die verzweifelten Überlebenden. Die Vereinten Nationen haben 15 Zentren für die Auslieferung von Hilfsgütern eingerichtet. Nach Auskunft der Organisation «Aktion Deutschland Hilft» beaufsichtigen Blauhelm- Soldaten die Verteilung, um Unruhen zu verhindern. Die Vereinten Nationen sprechen mittlerweile von einer «historischen Katastrophe größten Ausmaßes». Genaue Opferzahlen liegen immer noch nicht vor.