Mannheim

Verteidigung: Keine Beweise gegen Kachelmann

Die Verteidigung sieht im Kachelmann-Prozess keine Beweise gegen den Wettermoderator. Aus «Rache und Hass» habe die Ex-Freundin Jörg Kachelmann bewusst zu Unrecht belastet, sagte Verteidigerin Andrea Combé in ihrem Plädoyer. Combé versuchte jeden Verdacht gegen den Schweizer Moderator zu zerstreuen. Weder die Spuren auf dem Messer, mit dem Kachelmann seine Ex-Geliebte bedroht haben soll, noch die Verletzungen der Frau sind nach ihrer Ansicht geeignet, die Schuld des 52-Jährigen zu beweisen. Das Landgericht will sein Urteil am kommenden Dienstag verkünden.