40.000
Aus unserem Archiv
Johannesburg

Verstecken von Ebola-Kranken soll in Sierra Leone bestraft werden

dpa

Das Verstecken von Ebola-Kranken soll in Sierra Leone einem Medienbericht zufolge unter Strafe gestellt werden. Das Verstecken eines Infizierten werde mit mindestens zwei Jahren Haft geahndet, berichtete die Online-Zeitung «Awoko». Das habe das Parlament in einer Sondersitzung beschlossen. Präsident Ernest Bai Koroma müsse dem Gesetz noch zustimmen. Die Ebola-Epidemie grassiert in Sierra Leone, Guinea, Liberia und Nigeria im Westen Afrikas. Bislang sind mehr als 1420 Menschen daran gestorben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!