Archivierter Artikel vom 07.07.2010, 18:22 Uhr
Hamburg

Verreisen im Auto: Koffer mit Gurten befestigen

Schwere Gepäckstücke sollten im Kofferraum möglichst tief und nah an der Rückbank verstaut werden. Koffer und andere Utensilien sollten Reisende zusätzlich mit Gurten befestigen – sie könnten bei Unfällen und Bremsungen zu gefährlichen Geschossen werden.

Kleine, leichte Gegenstände werden am besten mit einer Decke gesichert, empfiehlt Verkehrsexperte Christian Schäfer vom ADAC Hansa in Hamburg. Auch sie sollten im Kofferraum die Höhe der Rückenlehne nicht übersteigen.

Leichtes Gepäck mit viel Volumen transportiert man laut Schäfer am besten in einer Dachbox. Dabei ist zu beachten, dass die Dachlast inklusive der Box in der Regel ein Maximalgewicht von 50 bis 75 Kilogramm nicht übersteigen darf.

Überflüssiges Gewicht im Auto gilt es generell zu vermeiden. Denn durch die Ladung verschlechtert sich nicht nur das Kurven- und Bremsverhalten eines Fahrzeugs, sondern auch dessen Verbrauch: Pro 100 Kilogramm Mehrgewicht müsse rund ein halber Liter Sprit mehr auf 100 Kilometer einkalkuliert werden, erklärt Schäfer. Dachboxen und Fahrradträger steigern den Spritverbrauch sogar um bis zu eineinhalb Liter.