Port-au-Prince

Vermeintliche Kindesentführer in Haiti wieder frei

Auf Haiti sind acht vermeintliche Kindesentführer wieder auf freiem Fuß. Die Amerikaner waren Ende Januar bei dem Versuch festgenommen worden, 33 haitianische Kinder in die benachbarte Dominikanische Republik zu bringen. Die beiden Anführer der Gruppe bleiben weiterhin in Haft. Die Eltern der Kinder hatten die Amerikaner entlastet. Sie hätten ihre Kinder den Ausländern freiwillig übergeben, um sie vor dem Elend nach dem Erdbeben in Haiti zu bewahren, sagen sie.