Finsterwalde

Verletzte durch Tornados

Unwetter mit Tornados haben in Brandenburg und Sachsen schwere Schäden angerichtet. In mehreren Orten wurden Häuser durch die Wirbelstürme beschädigt. Im sächsischen Großenhain wurde ein sechsjähriges Mädchen schwer verletzt. Es hatte in einem Auto gesessen, auf das ein entwurzelter Baum fiel. Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen teilweise nur mühsam voran. Auch der Zugverkehr kam in den betroffenen Regionen mitunter zum Erliegen. Die Fernzüge zwischen Dresden und Berlin wurden umgeleitet. Laut Bahn ist noch bis zum Morgen mit Einschränkungen zu rechnen.