Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 00:28 Uhr

Verkehrsminister treffen sich in Bremen

Bremen (dpa) – Die Verkehrsminister der Bundesländer treffen sich heute in Bremen. Auf der zweitägigen Konferenz werden sie über die Beseitigung der Winterschäden an den Straßen beraten. Länder und Kommunen hoffen auf Hilfe vom Bund, um die vom wochenlangen Frost verursachten Schlaglöcher ausbessern zu können. Weitere Themen sind die Förderung von Elektroautos, die Verkehrssicherheit und Pendlerparkplätze an Autobahn-Ausfahrten. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will zudem den Schilderwald an den Straßen lichten.