Archivierter Artikel vom 16.08.2010, 09:18 Uhr
Berlin

Verhindert überflutete Keller: Rückstauventil reinigen

Damit bei starken Regenfällen der Keller nicht überflutet wird, sollten Hausbesitzer die sogenannten Rückstauventile in den Wasserleitungen regelmäßig reinigen. Darauf weist Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater Bauherren in Berlin hin.

Die Ventile verhindern, dass das Schmutzwasser aus den Abwasserkanälen durch den Abfluss zurück ins Haus gedrückt wird. Rückstauventile arbeiten zwar automatisch. Sie müssen aber – damit das Ventil zuverlässig funktioniert – regelmäßig überprüft werden. Diese Wartung können Hausbesitzer in vielen Fällen selbst ausführen, so Reinhold-Postina. Empfehlenswert sei eine Reinigung mindestens ein- bis zweimal im Jahr.