Archivierter Artikel vom 05.07.2011, 10:20 Uhr

Verhandlung über Euro-Hilfen hat begonnen

Karlsruhe (dpa). Vor dem Bundesverfassungsgericht hat die Verhandlung über die Finanzhilfen für Griechenland und andere notleidende Euro-Staaten begonnen. Der CSU-Politiker Peter Gauweiler und eine Gruppe von Professoren haben gegen die deutsche Beteiligung an den Hilfspaketen geklagt. Für die Bundesregierung ist Finanzminister Wolfgang Schäuble nach Karlsruhe gekommen, um persönlich die Hilfen zu verteidigen. Mit einem Urteil ist frühestens in einigen Wochen zu rechnen.