Archivierter Artikel vom 14.03.2010, 23:50 Uhr
Mailand

Verdacht auf Achillessehnenriss bei Beckham

David Beckham hat sich im Punktspiel des AC Mailand in der Serie A gegen den AC Chievo möglicherweise schwer verletzt. Der englische Fußball-Nationalspieler humpelte zehn Minuten vor dem Ende der Partie, die Milan durch ein Tor von Clarence Seedorf mit 1:0 gewann, unter großen Schmerzen an die Seitenlinie und ließ sich behandeln. Der Sender «Sky TV» berichtete, dass sich Beckham die Achillessehne gerissen haben könnte. Damit wäre auch die WM-Teilnahme des 34-Jährigen gefährdet.