40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Verbraucherzentralen fordern Tempo von neuer Koalition

dpa

Die Verbraucherzentralen fordern von der künftigen Bundesregierung zügige Verbesserungen für Millionen Bürger. Mit Blick auf die Vorhaben des Koalitionsvertrags sei das Glas eindeutig halb voll, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller. Wenn versprochene Vorhaben in den ersten 100 Tagen begonnen würden, könne sich tatsächlich etwas im Alltag der Verbraucher verbessern. Tempo nötig sei etwa bei geplanten neuen Klagerechten für Fälle mit vielen betroffenen Verbrauchern wie beim VW-Skandal.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!